Geocacher helfen: 3.250 Euro für schwerstkranke Kinder! …und warum ein Event ohne Namen besonders herzlich war

3.250 Euro für schwerstkranke Kinder – das ist das Ergebnis einer Charity-Aktion, die von den beiden Geocachern PrinZess!n und Tripple X ins Leben gerufen wurde. Dank vieler Coinspenden und dem Verkauf eines extra für die Aktion angefertigen Geotokens kann sich nestwärme e.V. Deutschland, das Entlastungsnetzwerk für Familien mit kranken und behinderten Kindern, nun über Unterstützung aus der Geocaching-Community freuen. Wir berichteten ausführlich über die Aktion: Geocacher helfen: Charity-Event für schwerstkranke oder behinderte Kinder am 17.03.18 in Losheim.

Geocacher helfen: 3.250 Euro für den nestwärme e.V. Deutschland

Petra Moske (2. v.l.), Gründerin und 1. Vorsitzende, und Dirk Hense (r.), Marketingexperte von nestwärme e.V. Deutschland, bei der Spendenübergabe mit Kim Christmann (PrinZess!n, 2. v.r.) und Andreas Hild (Tripple X, l.)

Die Initiative bestand aus fünf Geocoin-Auktionen, einem besonderen Token zu der Aktion, dessen Verkaufserlös, nach Abzug der Produktionskosten, ebenfalls in die Spendensumme einfloss und schließlich einem herzlichen Event in Losheim (GC7FXQ4).

Geocoin-Auktionen: Ein riesiger Erfolg dank der Unterstützung von vielen Spendern

Ein Event mit Herz - DANKE!

PrinZess!n und Tripple X bedanken sich bei allen Coinspendern mit diesem schönen Token

Als PrinZess!n im Januar auf Facebook fragte, ob jemand Geocoins für eine Charity-Auktion spenden würde, hätten die beiden vermutlich selbst nicht mit dieser großen Ressonanz aus der „Coinerszene“ gerechnet.

Mehr als 50 Spender unterstützten die Aktion mit fast 300 Geocoins und Token. Diese kamen bei Facebook „unter den Hammer“. Dort sind viele Coinsammler aktiv und es fallen keine Gebühren für die Auktionen an. Die Erlöse können also 1:1 weitergegeben werden!

Auf der Seite „Ein Event mit Herz“ (Facebook-Link) wurden mit Unterstützung der Geocoin-Gruppe „Geocoins – sammeln, tauschen, kaufen“ (Facebook-Link) am Ende 2.173,50 Euro erzielt, die direkt in den Spendentopf kamen.

Ein besonderer Token für eine besondere Aktion

Zusammen mit dem LaserLogoShop haben PrinZess!n und Tripple X einen Token für die Charity-Aktion gestaltet. Jeder Token trägt einen eigenen Trackingcode. Er kann also nicht nur gesammelt, sondern auch auf die Reise geschickt werden!

Alle Token konnten verkauft werden! Das spricht nicht nur für ein schönes Design sondern auch für eine gute Akzeptanz der Aktion in der Community!

Abzüglich der Produktionskosten, die mit Unterstützung von Mario von LaserLogoShop klein gehalten wurden, kamen pro Token 5 Euro in den Spendentopf. Weitere 565 Euro konnten damit erzielt werden.

Kein MEGA, kein GIGA, aber HERZLICH! Ein gelungenes Event in Losheim (GC7FXQ4)

Den Abschluss der Aktion sollte das „Event mit Herz“ in Losheim bilden. An der Location, an der auch das erste saarländische Mega-Event stattfand, organisierten PrinZess!n und Tripple X ein „come-together“.

Event mit Herz / nameless event 1

Tripple X und PrinZess!n

Leider hat sich nicht jeder über die Aktion gefreut. So war sich ein „besorgter Geocacher“ und Rächer der Guidelines nicht zu schade, aus welcher Motivation auch immer, bei Groundspeak darauf hinzuweisen, dass Charity-Events doch nicht gestattet seien. Stimmt. Wir dürfen uns einmal im Jahr am Dönerstag in Dönerbuden treffen, aber Charity… das ist einfach zu kommerziell. Egal, auch das war lösbar und so kam es, dass aus einem „Event mit Herz“ das „nameless event“ wurde. Ordnung muss sein im Leben der Falschparker-Aufschreiber des Geocaching-Universums.

Das Gute daran: Es war der Geocaching-Szene herzlich egal. Ob nun „nameless“ oder „mit Herz“: Das Event war richtig klasse! Mehr als 50 Geocacher aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Luxemburg hatten einen schönen und lustigen Abend, dazu hat auch das Team des Hochwälder Brauhauses beigetragen, das richtig auf Zack war!

Großes Engagement für einen großen Erfolg

2.173,50 Euro aus den Geocoin-Auktionen, 565 Euro aus dem Tokenverkauf, dazu 511,50 Euro Spenden. Mit viel Engagement haben PrinZess!n und Tripple X ihre Idee umgesetzt, Spenden für eine Organisation zu sammeln, die Familien schwerstkranker Kinder unterstützt. Ob Online-Auktionen bei Facebook oder eigene Token, die für den guten Zweck verkauft wurden: hinter allem steckte viel Einsatz und Herzblut. Sowohl die Online-Auktionen als auch das Treffen für die Community in Losheim waren perfekt organisiert

Wir sind gespannt, was die Beiden noch auf die Beine stellen werden!

3 Kommentare:

  1. Pingback:CF111 - LeckerDasBier - CacHeFreQueNz

  2. Lieber Stephan,

    danke für deinen Beitrag. Da auch geoadventures.blog unter den Spendern war, kann ich dir versichern, dass die beiden Organisatoren bereits vorher mitgeteilt haben, dass PrinZess!n in dem nestwärme-Netzwerk beschäftigt ist. Wer damit ein Problem hat, konnte sich auch einfach nicht beteiligen 😉

    Viele Grüße
    AlexMainz

  3. Die Spenden und Hilfsbereitschaft in allen Ehren – aber es hat einfach nichts mit Geocaching zu tun. Ich würde mich echt freuen wenn einige das mal verstehen würden – besonders da die Ownerin hier eher für Ihren Arbeitgeber gesammelt hat – ein Schelm wer Böses dabei denkt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutz-Einwilligung

Ich stimme zu, dass mein Name, meine E-Mailadresse, meine IP-Adresse, der User-Agent-String, den mein Browser eventuell übermittelt (abhängig von den Browser-Einstellungen), Datum und Uhrzeit sowie der Inhalt meines Kommentars gespeichert werden.