MEGA-Event Märchenhaft in Kassel: Brüder Grimm treffen Signal the frog

Märchenhaft in Kassel Logo

Wenn das Rotkäppchen und der Wolf uns zusammen etwas zeigen wollen, dann steht etwas ganz Besonderes an!

Märchenhaft in Kassel, das Geocaching-Event auf den Spuren der Brüder Grimm. Vom 3. bis 5. August 2018 laden die Nordhessischen Geocacher in die grimmsche Märchenwelt ein.

Ausführliche Informationen gibt es auf der Event-Seite www.gc-grimm.de und in den jeweiligen Listings:

  • Freitag, 3. August 2018: GC6R2Y3 Es war einmal – ein Abend bei der „Viehmännin“ (Listing | Webseite)
  • Samstag, 4. August 2018: GC6R2Y8 Märchenhaft in Kassel (Listing | Webseite)
  • Sonntag, 5. August 2018: GC6R2YC Wenn sie nicht gestorben sind – Auf Wiedersehen (Listing | Webseite)

Knapp einen Monat vor dem Event hat Märchenhaft in Kassel bereits mehr als 2.300 Will attends erhalten… Großes bahnt sich an.

Märchenhaft in Kassel - Brüder Grimm

Wir haben zu Sandra (GS: Sajoma) vom Orga-Team Kontakt aufgenommen. Trotz des Vorbereitungsstresses hat sie uns einige neugierige Fragen beantwortet – dafür bereits hier vielen Dank!

Liebe Sandra,

mehr als 150 Jahre nach den Brüdern Grimm verbindet ihr die Märchenwelt mit der Geocaching-Welt. Wie seid ihr auf die Idee gekommen? Wer ist der Märchen-Fan bei euch im Team?

Wenn man in der Heimat der Brüder Grimm mitten im nordhessischen Märchenland an der Deutschen Märchenstraße lebt, was liegt da näher, als ein Event genau zu diesem Thema zu veranstalten?

Es gab für uns niemals eine andere Option als das Event zu Ehren unserer beiden berühmtesten Brüder zu veranstalten. Und zu der Frau, die, ebenfalls aus unserer Region, Jacob und Wilhelm Grimm einen großen Teil der Märchen mit auf den Weg gab: Dorothea Viehmann, geboren und aufgewachsen in Baunatal vor den Toren Kassels, gestorben im Kasseler Stadtteil Niederzwehren.
Und Märchenfans sind wir doch alle irgendwie ein bisschen, oder nicht?

Sie entführen uns zurück in eine Zeit, in der das Lebkuchenhaus der Hexe oder der Haufen Stroh, der zu Gold gesponnen wurde, noch den Zauber der Kindheit besaß. Und so werden sie euch bei uns auf dem Event alle irgendwie begegnen und euch den Weg zurück in das Abenteuerland weisen. Schneewittchen in einer wunderbaren Robe, Rapunzel mit dem langen Zopf und viele mehr… lasst euch verzaubern!

Märchenhaft in Kassel - Orgateam

Märchenhaft in Kassel – Orgateam
oben: Hari, Helmut, Michael, Norbert / unten: Sandra, Steffi, Thomas, Tina

Euer Event findet in der Messehalle in Kassel statt. Messehallen lösen bei mir die Erinnerung an Events aus, bei denen man sich in stickigen Hallen an den Händlerständen vorbeifräste. Also: Muntert mich auf! Wie sieht das Gesamtkonzept aus?

Messehallen Kassel

Quelle: messe-kassel.de

Unsere Messehallen sind märchenhaft gelegen, direkt am ehemaligen Gelände der Bundesgartenschau, bei uns schlicht „Buga“ genannt. Wenn man genug hat von den Menschen auf dem Event, kann man an den Seen entspannen, im nahegelegenen Park spazieren gehen oder die dort befindlichen Caches suchen. Das großzügige Gelände lässt einen (fast) vergessen, dass man sich in der größten Stadt Nordhessens befindet.

Auf dem Event selbst ist mit Gedränge nicht zu rechnen. Unsere Messehallen sind geräumig und luftig, große Tore lassen Raum nach draußen, die Händlermeile wird großzügig aufgebaut, aufgelockert durch eine große und mehrere kleine Sitzecken, die bestimmt genügend Platz für unsere Gäste bieten und einladen, eine Weile bei Essen, Trinken und Gesprächen mit Freunden zu verweilen. Eine Location ist immer das, was man daraus macht. 😉

Der Herkules, die Wilhelmshöhe, die Grimmwelt. Kassel hat viel zu bieten! Habt ihr solche Locations in eure Planung mit einbezogen? Führen uns Labcaches auf den Spuren von Jacob und Wilhelm in die dunkle Welt der Hexen und Wölfe?

Die Grimmwelt (Link: Grimmwelt Kassel) ist ein Kooperationspartner unseres Events und bietet am Eventtag gesonderte Führungen zu einem Superspezialpreis an. Hier sind auch noch einige Plätze frei.

Aufgrund der Entfernung zur Wilhelmshöhe und zum Herkules gehören Besuche an diesen Locations leider nicht zu unserem direkten Programm. Jedoch finden am Eventwochenende natürlich auch die wöchentlichen Wasserspiele statt, die man gesehen haben sollte, wenn man gerade schon in Kassel ist, und der Herkules wird für einen Kurzbesuch während der von uns angebotenen Stadtrundfahrt angefahren.

Ob man Hexen und Wölfe sehen wird, hängt sicher davon ab, in welchem dunklen Wald man sich am Eventwochenende aufhält. Wir haben aufgrund unseres jüngsten Publikums auf den dunklen Teil der Märchen verzichtet.

Apropos Labcaches. Auf Events haben wir schon vieles gesehen: Vom einfach QR-Code zum Scannen über pfiffige Geschicklichkeitsspiele bis zu interessanten Stadtführungen bei Tag und im Bratwurstland auch bei Nacht. Verratet ihr uns, wie eure Pläne rund um die Labcaches aussehen? So ein kleiner Spoiler für unsere Leser?

Dorothea Viehmann

Zeitgenössisches Porträt der Märchenerzählerin Dorothea Viehmann von Ludwig Emil Grimm. Ihre Erzählungen waren eine der wichtigsten Quellen für die Märchen der Brüder Grimm. Bildquelle: wikipedia.org

Wir haben zwei Mal 10 Labcaches zugeteilt bekommen, die wir gleichmäßig auf Freitag und Samstag aufgeteilt haben und die bereits annähernd fertig ausgearbeitet sind. Sie werden freitags das Leben von Dorothea Viehmann beleuchten, am Samstag entführen sie unsere Gäste ins Reich der Märchen der Brüder Grimm.
Der Rest bleibt bis zum Publish unser Geheimnis.

Jedes große Event hat seine Besonderheiten. Die einen machen eine Edelsteinbörse auf, anderen bringen einen Qualitätspowertrail, der einen staunen lässt, wieder andere locken mit einer Vielzahl von Begleitevents, Nacht-Labcaches und mitten im Winter geht es auf den Brocken. Welchen „Aha-Effekt“ werden wir bei euch erleben? Gibt es ein Lebkuchen-Haus? Sagt bitte: „Ja“ 🙂

Ja! Was soll ich denn jetzt sonst sagen? 😉 Lasst euch diesbezüglich überraschen!

Ansonsten sind für uns als Orga alle Programmpunkte irgendwie Highlights, weil jeder Hilfswillige mit viel Engagement seinen Teil zum Gelingen beiträgt, und sei der Beitrag noch so klein. Die Bunkerführungen, die leider schon ausverkauft sind, sowie die Grimmwelt als auch die Stadtrundfahrten mit unserer bekannten Schauspielerin Andrea C. Ortolano sind die großen Programmpunkte. Aber auch kleinere Aktionen wie Workshops und Bühnenauftritte werden das Event abwechslungsreich gestalten.

Eine Lasershow sowie ein Feuerwerk werden den Haupteventtag gegen 22 Uhr beschließen und hoffentlich noch einige Gäste am Abend in den Messehallen halten. Ganz wichtig: unser Event endet nicht um 18 Uhr!!!

Gerade bei Events sind Geocoins eine schöne Erinnerung. Ihr habt das thematisch sehr schön gelöst. Viele Coinsammler werden sich natürlich fragen: Gibt es eine Helfer-Edition? Und eine Orga-Edition? Lasst ihr uns einen Blick riskieren?

Selbstverständlich bekommen unsere Helfer eine Coin als Dankeschön für ihre Mühen, es ist die Antik Silber / Blaue auf dem Foto. Ebenso dürfen sie natürlich das Eventshirt behalten. Wir als Orga haben keine eigene Coin-Edition, wir haben bewusst darauf verzichtet, da wir meinten, vier Editionen seien genug.

Neben den Coins ist ein anderes Sammelobjekt gerade sehr beliebt: Lackey-Tags. Verratet ihr uns, wer aus dem Headquarter zu Besuch sein wird?

Lackey Tag Frau Potter

Lackey Tag Frau Potter
Quelle: geocaching.com

Unser Event wird mit dem Besuch von drei Lackeys geehrt:

Cindy Potter („Frau Potter“) ist einigen sicher schon von anderen Events in Deutschland bekannt. Sie wird begleitet von Matthew Elsea („CompoandMatt“) und Martin Kerstein („SnowstormMK“). Das Besondere ist, dass alle drei Deutsch verstehen und sprechen. Daher sind Berührungsängste vollkommen unnötig.

Ihr steht kurz davor, ein eigenes kleines Märchen zu schreiben: Noch 700 „Will attends“ und ihr überspringt die magische Grenze zum GIGA! Darauf warten mit Sicherheit viele Cacher, nachdem das letzte GIGA-Event in Deutschland schon 2 Jahre zurück liegt. Was bedeutet das konkret für die Organisation und das Event?

Erst einmal ist es nicht sicher, dass das mit dem GIGA noch klappen wird. Das ist eine Möglichkeit, aber für uns als Orga kein Muss. Wir haben nie darauf hingearbeitet, irgendwann GIGA zu sein, freuen würde es uns aber natürlich trotzdem. An unseren Vorbereitungen würde sich allerdings nicht viel ändern müssen. Die Messehallen verkraften auch eine noch höhere Anzahl an Menschen, ohne dass der persönliche Genuss verloren ginge. Wir haben wirklich sehr viel Platz.
Das einzige was sich für uns als Orga ändern würde: wir hätten noch mehr Taschen zu packen, was wir aber gern auf uns nähmen. 🙂

Märchenhaft in Kassel: Welche drei Caches sind ein „must have“, wenn wir in Kassel sind? …und welches Märchen magst du ganz besonders?

Offterdinger_Rotkappchen_(2)

Rotkäppchen und der Wolf.
Illustration von Carl Offterdinger (19. Jh.)
Quelle: wikipedia.org

Auch heute bleiben wir dabei: wir werden keine einzelnen Caches als Empfehlung herausstellen. Jeder Owner hat sich bei seinen Caches etwas gedacht, jeder Cache hat seine Berechtigung. Einzelne Caches und Cacher herauszustellen wäre den anderen gegenüber unfair und ist nicht unser Stil.

Kassel und Nordhessen haben für jeden Cacher etwas im Angebot: von leichten über mittelschwere bis hin zu wirklich schwierigen Mysteries, schöne Multis und natürlich Tradi-Wanderrunden. Da sollte sich mit ein wenig Vorbereitung für jeden Geschmack etwas finden lassen.

Im Übrigen gab es in den letzten Wochen einige neue thematisch passende Caches und es wird auch noch etwas Neues rechtzeitig zum Event erscheinen.

Mein Lieblingsmärchen ist „Rotkäppchen und der Wolf“, weil es unser Logo darstellt und mir dadurch sehr ans Herz gewachsen ist. Hier sieht man sehr gut, dass der Wolf nicht immer böse aussehen muss und trotzdem seinem Ruf gerecht werden kann.

Herzlichen Dank für das Interview!  Mutige Kinder, listige Wölfe, tapfere Schneider – wir freuen uns auf ein tolles Familienevent!

Auch von uns aus vielen Dank für das Interesse an unserem Event.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutz-Einwilligung

Zustimmung (s.o.)