Auf einen Sprung ins Vogtland – Sonne, gute Laune und Qualitätscaches, wohin das Auge schaut!

7:20 Uhr ging es los: Wir wollten unbedingt noch vor dem „großen Ansturm“ des MEGA-Events die ZBV-Runde besuchen. Fast jeder Cache der Runde war ein echter Qualitätscache, zum Teil super aufwendig gestaltet und mit richtig pfiffigen Ideen ausgeführt. Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr raus – und aus dem Suchen, denn um diese Zeit gab es noch keine „Trampelpfade“ und auch keine Schlangen vor den Logbüchern.

3 1/2 Stunden später kamen wir auf dem Event-Gelände an. Herrlicher Sonnenschein, gute Laune wohin man blickt und LAB-Caches, die es in sich hatten. Jedenfalls #01. Das Logical zu lösen, während 30 °C uns die Birne matschig kochten, war gar nicht so einfach. Am Ende waren die schön gestalteten Stationen gut machbar – LAB-Caches, wie man sie sich wünscht!

Zur Schanze wollten wir natürlich auch hoch: Die Erlebnisbahn brachte und hin. Oben angekommen, konnten wir zwei Läufer des Schanzenlaufs beim „Zieleinlauf“ beobachten. Die sind da echt hochgelaufen! Schaut euch die Bilder an, das war eine wahnsinns Steigung. Wir waren sprachlos!

Leider konnten wir beim Enten-Rennen nicht punkten … aber immerhin danach unsere Ente mitnehmen. Es gäbe noch viel zu sagen: „XXL-Jenga“ und weitere Spielestationen boten Spaß und Abwechslung, Signal trottete über das Gelände und auch für die Kleinen war gesorgt: Hüpfburg und Kinderprogramm sorgte dafür, dass die Eltern mal entspannt bei den Händlern stöbern konnten.

Großes Lob an das Orga-Team: Hier wurde ein tolles Wochenende und ein klasse „Gesamtpaket“ geboten! Nicht nur die Location war ein Highlight, nein, auch die Qualitätsrunde von 44 Ownern haben das MEGA-Event Auf einen Sprung ins Vogtland zu etwas Besonderem gemacht!

Vielen Dank dafür, es war schön bei euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutz-Einwilligung

Zustimmung (s.o.)